Technisches Liegenschaftsmanagement

  • Technische Bestandsaufnahme inkl. Festlegung von Wartungs-, Kontroll- und Betreuungsintervallen
  • Aufrechterhaltung des ordentlichen Betriebs in Kooperation mit dem zuständigen Hausbetreuer
  • Reparaturabwicklung (Vornahme von Reparaturen an allgemeinen Teilen der Liegenschaft und Beseitigung von ernsten Schäden des Hauses)
  • Schadensabwicklung (Meldung und Bearbeitung von Schäden, die über die Gebäudeversicherung gedeckt sind)
  • Laufende Kontrolle und Besichtigung der Liegenschaft (samt Kontakt zu Vertrauenspersonen)
  • Erhaltungs- und Verbesserungskonzept über 5 bis 10 Jahre mit Rücklagenansparungsplan
  • Auskunft und Beratung in technischen Fragen